Schutz und Pflege mit der Natur — Info-Blog zum Thema Naturfarben

Sheesham Holz ölen

Sheesham Holztisch - unbehandelt. Schnell sind Flecken sichtbar

Unbehandelter Sheesham Holztisch mit Flecken

Frage an Natural Naturfarben wegen Sheesham ölen:
Hallo! Ich habe einen neuen Esstisch aus Sheesham Holz natur. Was kann ich tun, dass er einen gewissen Schutz bekommt, seine natürliche Farbe aber nicht zu sehr verändert? Lackieren möchte ich ihn eigentlich nicht, ich denke eher an ein Öl.

Ich weiß, dass er etwas dunkler wird, ähnlich wie wenn er feucht abgewischt wird. Damit könnte ich leben. Es geht einfach um das, dass wir beim Essen immer extrem aufpassen müssen, damit ja nicht ein kleiner Tropfen Soße oder ähnliches auf den Tisch kommt und sofort weggewischt werden muss. Ist einfach sehr unpraktisch.

Antwort von Natural Naturfarben:

Sheesham natur – tatsächlich rohes Holz?

Zuerst gilt es zu prüfen, ob das Holz tatsächlich naturbelassen ist. Oft steht in den Details der Produktbeschreibung, dass das Sheeshamholz gebleicht, geschlämmt, weiß gewischt, lackiert, gewachst oder schon vorgeölt wurde. Dann gilt es neu zu entscheiden, welche Schritte zu einer gut geschützten Oberfläche führen können. Evtl. muss mit Intensivreiniger erst einmal gesäubert werden, oder es braucht sogar einen Abschliff. Leider sind roh belassene Esstische aus Vollholz einfach zu fleckempfindlich und keine praktische Lösung für den Alltag.

Holz mit Hartöl sättigen

Möbel - Hartöl von Natural Naturfarben

Möbel – Hartöl von Natural Naturfarben

Rohes Sheesham Holz ölt man am besten mit dem Möbel-Hartöl. Das Hartöl ist dünn genug für das dichte Holz eingestellt und zieht gut in das Holz ein. Das Öl gibt es mit Weißpigment und farblos.
Die Holzfaser wird dem Hartöl gesättigt. D.h. man gibt Möbel-Hartöl so oft auf, bis das Holz kein weiteres Öl mehr in sich aufnehmen kann. Erst dann wird alles überstehende Öl mit gut saugenden Lappen abgenommen. Es darf kein Öl auf der Oberfläche verbleiben.
Möbel-Hartöl ist ein Schutz im Holz – nicht auf dem Holz. In der Anleitung für das Ölen werden die Schritte mehr erklärt.

Hartöl mit Weißpigment auf Sheesham

Hartöl mit Weißpigment auf Sheesham

Möbel-Hartöl mit Weißpigment – stumpfe Oberfläche

Das Möbel-Hartöl mit Weißpigment minimiert die Anfeuerung von dem Sheesham Holz. Die Oberfläche wird ähnlich stumpf wirken, wie im ungeölten Zustand. Es kann aber sein, dass bei besonders dunklen Stellen von dem Sheesham-Holz ein leichter Schleier von dem Weißpigment auf der Oberfläche zu erkennen ist. Oft ist die Oberflächenbehandlung recht grob bei den Importmöbeln. Dann ist ein Feinschliff vor dem Ölen (erst 120er, dann 180er und noch 220er) von Vorteil. Die Behandlung mit dem weißpigmentierten Öl macht nur auf dem rohen Holz Sinn.

Sheesham Holz mit Möbel-Hartöl Weißpigment

Sheesham Möbel mit Möbelhartöl Weißpigment

Farblose Möbel-Hartöl – brillante Oberfläche

Das normale Hartöl feuert das Holz voll an. D.h. es macht die Oberfläche transparenter und dadurch liegt die Lichtbrechung nicht mehr auf der Oberfläche sondern leicht darunter. Dies ergibt eine Brillanz, Tiefenwirkung, die die Maserung des Holzes voll zur Geltung bringt – aber eben auch die Eigenfarbe des Holzes. Deshalb kann es gut sein, dass Brauntöne oder Rottöne von dem Indischen Palisander stärker hervorgehoben werden. Insgesamt wirkt das Kernholz dann wesentlich dunkler. Der Kontrast zu dem hellen Splintholz kann stärker ausfallen.

Sheesham mit Hartöl farblos ölen

Sheesham ölen farblos

Finishöl für etwas Glanz und Füllung der Poren

Sheesham geölt und Finishöl

Sheesham geölt und Finishöl

Das Finishöl kann im Gegensatz zu dem Möbelhartöl als Schicht aushärten. Es hat einen wesentlich höheren Anteil an Naturharzen. Diese Naturharze füllen die Poren des Holzes und es kommt zu etwas Glanz auf der Oberfläche. Wenn die Kolonial-Möbel eine recht raue Oberfläche haben, wird das Finishöl ein zusätzlicher Schutz gegen Anschmutzung sein.

Bevor auf den sichtbaren Möbel-Oberflächen Tatsachen geschaffen werden, kann man auf der Rückseite der Tischplatte die Wirkung des Öles an einer Probefläche ausprobieren. Es könnte sein, dass dafür eine Stelle auf dieser Seite noch ein wenig feiner geschliffen werden muss, wenn die Oberfläche nicht ganz so fein aufgearbeitet wurde als auf der Deckseite. Je gröber das Holz umso mehr Weißpigmente bleiben in der rauen Oberfläche hängen. Heller als auf der Rückseite von der Tischplatte wird es also mit Sicherheit nicht – eher noch ein wenig dunkler, wenn die Oberseite feiner geschliffen wurde.

Geöltes Sheeshamholz trocknen lassen

Frisch geöltes Sheesham Holz braucht etwas Zeit, bis es voll beansprucht werden kann. In den Hinweisen für das Trocknen von Ölen wird dieses Thema vertieft.

Ein richtig geölter Sheesham Tisch ist ein Möbel, das eine hohe Beanspruchung verträgt und Flecken im Holz verhindert. Hier ein Beispiel aus der Mensa einer Behindertenwerkstatt. Schmutz kann in die Holzfaser nicht einziehen, da diese mit dem ausgehärteten Naturöl gefüllt ist.

Sheesham Tischgruppe farblos geölt

Sheesham Tischgruppe farblos geölt

Eine neue Möglichkeit ergibt sich durch das H2-Möbelöl von Natural. Dieses wasserbasierte Öl feuert weniger an und so bleibt die Oberfläche eher so, wie im rohen Zustand:

Sheesham mit h2-Möbelöl behandelt feuert wenig an und schützt die Oberfläche

Sheesham mit H2-Möbelöl farblos – wenig Anfeuerung

Hier im Shop einkaufen ...
Frank Über Frank

Inhaber von Natural Naturfarben Shop
Herausgeber von "Natural-Farben Aktuell"
Frank auf Google+
Natural Naturfarben auf Google+

Kommentare

  1. Der Pflegehinweis mit Wachs auf einer unzreichenden Lackschicht ist der unbedenklichste Weg. Bei Natural verwenden wir das Hartglanzwachs. Einen dünnen Film mit einem vorgenässten Lappen aufziehen, trocknen lassen und dann mit einem Tuch polieren.

    Allerdings sind Wachsschichten nicht sehr stabil. Für einen Esstisch empfehlen wir das nicht. Hier wäre eine geölte Oberläche widerstandsfähiger. Dafür müsste der Tisch jedoch abgeschliffen werden.

  2. Katrin P. meint:

    Hallo habe meinen Seeshamholztisch jetzt 4x mit H2 Möbel Öl gestrichen bis er nichts mehr aufgenommen hat . Dann habe ich das überschüssige ÖL abgenommen es sieht sehr schön aus . Wie lange dauert es jetzt wohl bis er benutzbar ist da er sehr fettig und klebrig ist ? Stimmt es das es 14 Tage dauen kann?

  3. Wie lange waren denn die Wartezeiten zwischen den Ölaufträgen? „Überstand abnehmen“ würde ja bedeuten, dass eben kein klebriger Film auf der Oberfläche verbleibt. Wenn das nun doch der Fall ist, dann kann es auch daran liegen, dass die Obefläche zu rau ist und deshalb zuviel an Öl verbleibt. Ich würde jetzt noch ein paar Tage warten. Wenn die Oberfläche dann immer noch klebt, einfach noch mal per Mail melden.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*