Eichendielen pflegen mit Holzöl

Frage an Natural Naturfarben:
Ich habe als Fußboden Eichendielen, in der Küche – natur geölt (hongifarben) und im Bad dunkel geölt.

Nun benötige ich ein Holzöl um diese Eichedielen zu pflegen.

Was eignet sich dazu (Finish-Öl?). Kann ich beide Böden mit dem selben Holzöl behandeln?

Antwort von Natural:
Eine optimale Nachpflege von Eichedielen erreichen Sie mit dem Pflegewachsöl.

Dieses Pflegewachsöl gibt es auch mit einem dunklem Pigment (=“antik“). Aus Kostengründen würde ich jedoch erst einmal das farblose Pflegewachsöl kaufen und für beide Böden verwenden. Wenn Sie danach den Eindruck haben, dass Sie auch etwas Pigment bei den dunklen Eichedielen brauchen, dann wäre der Kauf von dem Pflegewachsöl mit der Farbgebung „antik“ nötig.

Wir haben auch eine Anleitung für natürliche Bodenpflege (Datei: 4,7 MB) entworfen, in der die Pflege von Holzdielen beschrieben wird.

Pflegeanleitung Natural Naturfarben
Pflegeanleitung Natural Naturfarben

Eichedielen mit Pflegeöl nachölen: Werner zeigt, wie man einen Eicheboden wieder auffrischt:

Beitrag jetzt teilen:

Ähnliche Beiträge:

Kommentare

2 Kommentare zu „Eichendielen pflegen mit Holzöl“

  1. Können Sie mir eventuell eine Auskunft darüber geben, ob es möglich ist, auch die Eichendielen von Purnatur mit dem Pflegeöl in der Farbgebung „antik“ zu färben? Zur Ansicht: Ich habe vor, diese Dielen aufgrund der guten Bewertungen und des Aussehenens zu kaufen.
    Wäre es ratsam, die Dielen vor dem Verlegen schon zu behandeln oder eher danach?

    Die Anleitung finde ich hilfreich, habe allerdings die Frage, ob man die erste Reinigung wirklich von einem Fachmann machen muss? Welche Gründe stehen dahinter?
    Wie lange nach der Trocknung muss ich dann mit der Reinigung (auch von 3. Personen) warten? 10 Tage?

    1. Frank

      Bei dem Anbieter Purnatur können Sie die Eichedielen in recht unterschiedlichen Färbungen auf der Oberfläche bestellen. Zu den dunklen Brauntönen passt dann das Pflegewachsöl antik. Voraussetzung ist aber, dass Sie eine reine geölte Oberfläche bestellen und keine Variante mit Lack.
      Alternativ könnten Sie auch unbehandelt bestellen und mit dem Pigmentöl die Diele selbst schützen und färben.
      Der Rat mit dem Fachmann bezieht sich nicht auf die Reinigung, sondern auf die Ersteinpflege nach der Verlegung. Hier kann der Fachmann auf freier Fläche rasch und geübt mit seinen Maschinen das Pflegewachsöl verarbeiten.
      Mit ein wenig Geschick und einer geleihten Einscheibenpoliermaschine kann das aber auch ein Laie bewältigen.
      Vor der ersten Nassreinigung sollten wenigstens 10 Tage vergangen sein. Das Öl braucht diese Zeit für die Trocknung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zustimmung zur Datenspeicherung und -verarbeitung lt. DSGVO:
Das Kommentarformular speichert Ihren Name, Ihre E-Mail-Adresse und den Inhalt sowie eine anonymisierte IP-Adresse, um die Kommentare auf dieser Website verarbeiten zu können. Bitte entnehmen Sie weitere Infos unserer Datenschutzerklärung.

Naturfarben-News in Ihrem Posteingang

Erhalten Sie Aktions-Angebote, Veranstaltungstipps und Produktinfos zu Naturfarben in unserem E-Mail-Newsletter. – Kostenlos und Spam-frei!

Scroll to Top