Schutz und Pflege mit der Natur — Info-Blog zum Thema Naturfarben

Cumaru Holz reinigen und ölen

Cumaru wird sehr viel für Holzterrassen eingesetzt. Das Holz besticht durch seine hohe Dichte und Resistenz im Außenbereich. Cumaru verliert durch das UV-Licht schnell seine Farbe und vergraut. Hinzu kommt die Anschmutzung durch die Bewitterung und die Nutzung der Terrasse. Wie kann man das sinnvoll reinigen und neu ölen? – Solche Fragen kommen immer wieder bei Natural Naturfarben an:

Ich möchte meine Holzterrasse ölen. Die Terrasse besteht aus Cumaru Holz.
Ich habe vom Holzverkäufer ein Öl bekommen, kann Ihnen aber leider nicht sagen welches, da kein Etikett drauf ist. Ich habe die Terrasse auch letzten Oktober mit diesen „Noname“ Öl geölt, das war die erste „Ölung“. Hat aber leider nicht lange gehalten, obwohl die Terrasse Richtung Norden ist, und nur Teilweise am Abend (später Nachmittag) direkte Sonnenstrahlung abbekommt ist vom Öl nach ca. vier Monaten nichts mehr zu sehen.
Jetzt meine Frage, welches Öl würden Sie empfehlen, was ist das Beste.

Terrassenöl von Natural Naturfarben

Terrassenöl von Natural Naturfarben

Antwort von Natural:
Sollten Sie bisher farblos gearbeitet haben, dann können Sie mit dem farblosen Terrassenöl fortsetzen. Sonst wäre die Einfärbung „Lärche“ für einen gewissen pigmentierten UV-Schutz gut.

Intensivreiniger für Holz

Intensivreiniger reinigt geöltes Holz

Zuvor können Sie die Oberfläche (je nach Bedarf) noch reinigen. Für die Reinigung der Dielen verwenden wir sehr erfolgreich den Intensivreiniger von Natural. Ich würde diesen maximal mit 1:3 mischen und mit dieser Lauge und dem Pflegeschwamm die Dielen abschrubben. Sollte dies zu beschwerlich sein, dann geht auch ein üblicher Haushaltsschrubber mit kurzen Fasern aus Reiswurzel oder Fibre-Natur. Vor dem Behandeln wird das Terrassenholz mit Klarwasser vorgenässt. Nach dem Reinigen muss mit Klarwasser die Oberfläche neutralisiert werden. Der Intensivreiniger sollte nicht im Holz eintrocknen.

Unter folgenden Beitrag sind Bilder von einer Cumaru-Terrasse, die mit dem Terrassenöl Farbton Lärche gestrichen wurde – allerdings war der Untergrund nicht gänzlich von der Vergrauung befreit – es wurde nur mit Wasser vorgereinigt: Pflege von Bangkirai Terrasse

Nach einer Zeit hat der Verarbeiter wieder geantwortet:

Der Intensivreiniger ist eine Wucht. Habe diesen Reiniger 1:4 verdünnt (hatte ein wenig Angst). Und ich habe alles aufgebraucht. Ergebnis siehe Bild Reiniger.

Cumaru Holz vergraut und gereinigt

Cumaru Holz mit Intensivreiniger reinigen

Das Terrassenöl ist auch Super. Ist sehr schön zum verarbeiten. Die Mengenberechnung hat auch gepasst. Mir ist ca. ¼ bzw. 1/3 von einer Dose übergeblieben. Ich habe das Öl mit dem Pinsel aufgetragen. Immer noch sehr begeistert. Siehe Bilder.

cumaru Holzterrasse nach dem Reinigung und ölen

Cumaru Terrassendielen reinigen und ölen

Cumaru Holz fertig geölt mit Terrassenöl

Cumaru Holzdiele mit Terrassenöl

Cumaru Holzterrasse reinigen und ölen: Werner zeigt in der Anleitung, wie man das Terrassenöl richtig anwendet:

Hier im Shop einkaufen ...
Frank Über Frank

Inhaber von Natural Naturfarben Shop
Herausgeber von "Natural-Farben Aktuell"
Frank auf Google+
Natural Naturfarben auf Google+

Kommentare

  1. Ich wollte meine Cumaru Terasse pflegen und habe überlegt das mit dem Natural Terrassenöl Lärche und dem Reiniger zu machen. Jetzt habe ich aber gesehen, dass es auch ein Holzauffrischer Antigrau gibt – reicht es wenn man nur den Holzauffrischer nimmt zum Reinigen oder sollte der Reiniger auch nochmal genommen werden?
    Die Terasse ist jetzt ein Jahr alt und noch nicht besonders grau oder dreckig – eher ein wenig ausgeblichen…
    Vielen Dank und freundliche Grüße
    Gerd S.

  2. Wenn das Holz noch recht frisch ist und eine geringe Vergrauung aufweist, dann würde ich bei der Anwendung mit dem Intensivreiniger bleiben.
    Der Holzauffrischer Antigrau hilft bei starker Vergrauung, bzw. bei dunklen Flecken durch Reaktion mit den Gerbstoffen des Holzes.

  3. Sylvia F. meint:

    Unsere Cumaro Holzterrasse sieht jetzt nach ca drei Jahren gar nicht mehr schön aus. Sie ist sehr dunkel und dort wo Töpfe standen fleckig. Kann man sie noch irgendwie retten? Gerne hätten wir wieder den schönen warmen Holzton der neuen Terrasse.

  4. In dem Beitrag lässt sich schön erkennen, dass die Holzfarbe von Cumaru nach der Reinigung und dem Terrassenöl wieder richtig zur Geltung kommt.
    Wenn das Reinigungsergebnis mit dem Intensivreiniger nicht ausreicht (auf dem Foto kann man noch einen leichten Grauschleier erkennen), dann lässt sich dies völlig mit dem Holzauffrischer Antigrau entfernen.
    Viele Kunden verwenden bei dem recht dichten Cumaru-Holz das farblose Terrassenöl und pflegen dann lieber öfter nach. Dadurch wird die holzeigene Farbe hervorgehoben und wird nicht durch Farbpigmente verfremdet.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

Zustimmung zur Datenspeicherung und -verarbeitung lt. DSGVO:
Das Kommentarformular speichert Ihren Name, Ihre E-Mail-Adresse und den Inhalt sowie eine anonymisierte IP-Adresse, um die Kommentare auf dieser Website verarbeiten zu können. Bitte entnehmen Sie weitere Infos unserer Datenschutzerklärung.