Holzdielen erst ölen dann wachsen

Frage an Natural-Naturfarben:

Müssen Holzdielen vor der Behandlung mit Fussbodenwachs geölt werden? Braucht es für solche Hobeldielen also eine Art Grundierung bevor Wachs aufgetragen wird?

Antwort von Natural:

Nötige Vorbehandlung von Holzdielen
Holzdielen, bzw. Hobeldielen müssen immer erst mit Parkettöl behandelt werden. Anschließend kann man entscheiden, ob noch ein Fußbodenwachs aufgebracht werden soll.

Das Parkettöl sättigt die Fasern des Holzes und gibt so einen tiefen Schutz vor Verschmutzung. Wichtig ist, dass man sich für ein Holzöl entscheidet, dass viele Festkörperstoffanteile hat. Das Parkett- und Fußbodenöl von Natural Naturfarben erfüllt alle Voraussetzungen für die Vorbehandlung von Holzdielen, wenn diese anschließend gewachst werden sollen.

Fußbodenwachs als Finish
Wachs ergibt eine schuppenartige Schicht auf der Oberfläche des Holzes. Poliert hat diese einen seidenmatten Glanz. Das Fußbodenwachs schließt offene Poren. Wasser perlt erst einmal ab und braucht eine lange Standzeit, bis es zur Quellung kommen könnte. Das Wachs darf nur hauchdünn als Finish aufgebracht werden. Zu starke Auftragsschichten können unter Umständen hartnäckig nachkleben und in Fugen und Vertiefungen weiß werden.

Trotz mancher Bezeichnungen wie „Hartglanz“ ist die Wachsoberfläche dennoch empfindlicher gegen mechanische Beanspruchung als die von nur geölten Böden. Jede glänzende Schicht kann eben auch verletzt werden. Schmutz kann sich in die Wachsoberfläche einarbeiten – es entstehen „Laufstrassen“. Dann muss die ganze Wachsoberfläche mit dem Intensivreiniger abgenommen und das Holz neu behandelt werden.

Finish-Öl als Alternative für eine glänzende Oberfläche
Pflegeleichter ist die Behandlung ohne Wachs – nur mit Parkettöl. Diese Oberfläche wirkt stumpfer. Für die Porenfüllung (erzeugt Glanz auf der Oberfläche) kann man auch das Finish-Öl verwenden. Eine Verschmutzung ist hier leichter zu reinigen. Das Nachpflegen ist nicht so aufwendig wie bei dem Fußbodenwachs.

Wichtig ist noch zu wissen, welches Holz behandelt wird. Bei dunklen oder gerbstoffreichen Hölzern ist ein Auftrag mit Wachs, bzw. schichtbildenden Ölen mit Wachsanteilen nicht zu empfehlen. Eine gute Alternative für eine glänzende, Poren füllende Oberfläche wäre hier das Finish-Öl von Natural.

Beitrag jetzt teilen:

Ähnliche Beiträge:

Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zustimmung zur Datenspeicherung und -verarbeitung lt. DSGVO:
Das Kommentarformular speichert Ihren Name, Ihre E-Mail-Adresse und den Inhalt sowie eine anonymisierte IP-Adresse, um die Kommentare auf dieser Website verarbeiten zu können. Bitte entnehmen Sie weitere Infos unserer Datenschutzerklärung.

Naturfarben-News in Ihrem Posteingang

Erhalten Sie Aktions-Angebote, Veranstaltungstipps und Produktinfos zu Naturfarben in unserem E-Mail-Newsletter. – Kostenlos und Spam-frei!

Scroll to Top