Schutz und Pflege mit der Natur — Info-Blog zum Thema Naturfarben

Geölter Holz-Eßtisch: Reinigung und Pflege

Womit lässt sich ein geölter Holztisch am Besten reinigen und pflegen? Welche Pflegemittel und Reinigungsmittel sind nicht gesundheitsschädlich und enthalten keine giftigen Bestandteile, so dass sie sich besonders gut für die gesundheitsschonende Pflege und Reinigung eines Eßtisches aus Holz eignen?

Antwort von Natural Naturfarben:
Ein mit Möbelöl geölter Eßtisch aus Massivholz wird am Besten auch wieder mit Öl nachgepflegt. Aber nicht jedes Öl hilft gleich viel. Aus gesundheitlichen Gründen werden oft Speißeöle empfohlen. Olivenöl eignet sich eventuell für die Behandlung von kleinen Schneidbrettchen – bei der Reinigung und Pflege einer Eßtisch-Oberfläche aus Massivholz kommt es jedoch zu Problemen. Olivenöl trocknet nicht richtig und härtet nicht aus.
D. h. das Holz wird weicher, bindet schneller Schmutz an sich, und wenn man z. B. seine Zeitung auf dem Massivholztisch zu lange ablegt wird man durch sie durchschauen können. Auch Sonnenblumenöl, Distelöl und Rapsöl eignen sich nicht für eine dauerhafte Pflege.

Auf einem Eßtisch wird machmal heißes Geschirr abgestellt. Zuviel Anteil an Holzwachs / Möbelwachs im Pflegeprodukt kann so zu Rändern auf dem Holztisch führen. Wasserbasierte Produkte lassen die Holzfaser quellen und die Oberfläche des Tisches wird rauher.

Natural hat ein natürliches Pflegewachsöl für die Pflege von einem Eßtisch. Es hat viele aushärtende Naturöle, Naturharze und ein wenig Anteil an Wachs. Alle Inhaltsstoffe von Natural Pflegewachsöl sind natürlicher Herkunft und garantiert nicht gesundheitsschädlich. Die Inhaltsstoffe werden voll deklariert, d. h. alle Bestandteile werden genannt.

Für die Reinigung ist es ratsam, den Eßtisch mit einer milden Pflanzenölseife (wenig alkalische Anteile) zu säubern. – Jedoch nie mit einem Mikrofasertuch! Dies würde die Ölschicht zu stark angreifen.

Hier im Shop einkaufen ...

Kommentare

  1. Erna G. meint:

    Ich möchte meinen gelaugten und geölten Wohnzimmerschrank aufhellen oder kalken.Was empfehlen sie mir?

  2. „Kalken“ hat meistens nichts mit Kalk zu tun. Es ist einfach ein Weißpigment. Wenn das Möbel nicht stark beansprucht wird, dann geht es am einfachsten mit dem Bienenwachsbalsam „Zartweiß“.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*