Schutz und Pflege mit der Natur — Info-Blog zum Thema Naturfarben

OSB-Platten behandeln: ölen

Frage an Natural-Naturfarben:

ich möchte in meiner Wohnung fast genau 22m² OSB-Platten als Boden verlegen und diesen natürlich behandeln.

Leider bin ich ein wenig unsicher welche Öle oder Wachse ich von Natural Naturfarben, in welcher Menge, für die OSB-Platten brauche.
Es wäre nett, wenn Sie mir eine ungefähre Menge und die nötigen Produkte nennen könnten, die ich zum Behandeln der OSB-Platten benötige.

Antwort von Natural:

Ich würde mir eine Einscheibenmaschine ausleihen und die OSB-Platten mit einem 80er und dann mit einem 120er Schleifgitter die OSB-Platten (OSB= Oriented Strand Board) bearbeiten.

Anschließend ordentlich abkehren (nicht saugen) und Parkettöl – Fußbodenöl satt auftragen. Nach ca. 30 Minuten noch einmal mit Rolle oder Flachpinsel Parkettöl – Fußbodenöl dünn verziehen, so dass wieder alles „naß“ aussieht. Nach weiteren 30 Minuten noch einmal wiederholen. Dann – 30 Minuten nach dem letzten Auftrag – mit gut saugenden Lappen alles von der Oberfläche abnehmen was glänzt.

Alles was glänzt würde verharzen und klebrig werden. Den Vorgang haben wir in der Anleitung für das Ölen von Holz näher beschrieben:

Diese Oberfläche 24 Stunden ruhen lassen und dann Finish-Öl sehr dünn (mit der Einscheibenmaschine ein etwas gröberes Pad, z.B. grün) auftragen und nach 20 Minuten mit einem weißen Polish-Pad mit der Einscheibenmaschine abpolieren.

Fußbodenwachs könnte an der Stelle von dem Finishöl genommen werden, aber es muss immer zuerst geölt werden. Poliertes Wachs würde alles noch ein wenig mehr glatt machen.

Das Finish-Öl oder das Fußbodenwachs schließt die Poren der OSB-Platte. Dadurch kann sich Schmutz nicht so stark einnisten. Das Pflegen ist einfacher. Wachs verschmutzt schneller als reines Öl und/oder Finishöl.

Lack scheidet wegen dem zu weichen Werkstoff aus.

OSB wird durch Spitzbelastung und Abrieb schneller leiden als harte Böden. Ein Nachbesseren und evtl. auch mal ein weiteres partielles Schleifen kann durchaus auf einem zukommen. Dann lässt sich das mit dem Öl oder mit dem speziell für die Nachpflege gedachten Pflegewachsöl gut nachbehandeln.

Hier im Shop einkaufen ...
Frank Über Frank

Inhaber von Natural Naturfarben Shop
Herausgeber von "Natural-Farben Aktuell"
Frank auf Google+
Natural Naturfarben auf Google+

Ihre Meinung ist uns wichtig

*