Antigrau: Gartenmöbel mit Holzentgrauer auffrischen

Antigrau für das Entgrauen von Terrassenmöbel

Melanie Kirchlechner mit Holzauffrischer Antigrau im ARD-buffet
Melanie Kirchlechner stellt das Antigrau von Natural vor
Gartenmöbel aus Holz müssen hart im Nehmen sein. Sonne, Wind und Wetter nagen an der Oberfläche. Kinder spielen mit Sand. Tiere hinterlassen ihr „Geschäft“.
Schnell leidet das beste Holz unter solchen widrigen Umständen. Es bekommt Flecken, wird ausgewaschen und verfärbt sich bis zu einem schwärzlichen Grau.

Wie nun solche Gartenmöbel entgrauen und die ursprüngliche Holzfarbe wieder zurück holen? Die Lösung ist ein Holzentgrauer – das Antigrau von Natural und das Terrassenöl. Melanie Kirchlechner hat für das ARD-Buffet die grundlegenden Tipps zusammen gefasst:

1. Reinigen der Oberfläche

Intensivreiniger für Terrasse
Intensivreiniger
Zuerst bürsten Sie den losen Schmutz aus den Poren und Ecken. Je nach Verschmutzung kann das Gartenmöbel zusätzlich noch mit dem Intensivreiniger gesäubert werden. Schrubben Sie dabei gründlich mit einer kurzflorigen Bürste in Maserrichtung das Holz ab. Anschließend mit klarem Wasser neutralisieren.

Verwenden Sie auf keinem Fall eine Drahtbürste für diesen Arbeitsschritt. Sie kann das Holz ungewollt aufrauen und verkratzen. Ausserdem würde der Metallabrieb später zu Flecken oder Verfärbungen führen.Holz reinigen mit Bürste

2. Glätten der Holzoberfläche

Wasser der Seifenlauge lässt Holzfasern aufquellen. Dadurch wird die Oberfläche rauer. Glätten Sie deshalb nach den Trocknen das Holz mit einem 180er oder 280er Schleifvlies. Nach diesem Arbeitsgang werden Sie schon einen natürlichen Holzton, eine gleichmäßige Färbung und eine ausreichend glatte Oberfläche feststellen.

Antigrau wird auf das gereinigte Holz aufgetragen
Antigrau: der Entgrauer von Natural

3. Holzentgrauer – Antigrau

Das Holz wirkt jetzt noch ein wenig grau. Diesen Grauschleier entfernen Sie mit dem Antigrau von Natural. Der Holzauffrischer Antigrau beinhaltet eine Mischung aus Fruchtsäuren. Schwerpunkt ist die natürliche Oxalsäure – sie kommt z.B. im Rhabarber vor.
Sprühen oder bestreichen Sie das vergraute Holz mit dem Antigrau und lassen es ca. 30 Minuten einwirken. Der chemische Reinigungsprozess wird verstärkt, wenn Sie den angelösten Schmutz mit einem nicht zu feinen Schleifvlies einreiben.

4. Neutralisieren des Holzes

Waschen Sie die Säure nun mit reichlich Wasser aus dem gebleichten Holz und lassen es wieder trocknen.

5. Das richtige Öl für Ihr Terrassenholz

Gartenmöbel ölen mit Natural Terrassenöl
Terrassenöl
Jetzt ist ihr Gartenmöbel bereit für den letzten, entscheidenden Arbeitsschritt: den Auftrag mit Terrassenöl. Es gibt dem Holz für mehrere Jahre einen Wetterschutz, beugt erneuter Verschmutzung vor und frischt den Holzton wieder deutlich auf. Sie haben die Wahl zwischen farblosem und farbig pigmentiertem Öl. Das farblose Terrassenöl bietet nur einen geringen UV-Schutz. Dafür kommt die natürliche Maserung von dem Holz voll zur Geltung. Wenn das Gartenmöel regelmäßig damit gepflegt wird, ist dies die schönste Lösung. Die Terrassenöle mit Pigmente schützen besser vor Vergrauen und erlauben eine längere Pause mit der Nachpflege.

Hier die Reihenfolge bis zu dem fertigen Ergebnis:
der vergraute Zustand – gereinigt mit dem Antigrau – geölt mit Terrassenölvergraut-antigrau-terrassenoel

Antigrau und Terrassenoel von Natural
Antigrau und Terrassenöl frischen das Holz auf.
Hier im Natural-Shop einkaufen:

Natural Antigrau

Natural Terrassenöl

Fotos, Idee und Textvorlage mit freundlicher Genehmigung von Melanie Kirchlechner.

Werner zeigt wie man verwittertes Holz auffrischen kann:


Weitere interessante Beiträge über das Antigrau:
Hier ein Tipp über Neutralisieren von Gerbstoffen bei Eiche durch das Antigrau:
Gartenmöbel hell ölen: Eichentisch auf der Terrasse

Antigrau kann Flecken aus dem Holz entfernen. In dieser Abhandlung wird aufgezeigt, wie alte, verfleckte Holzoberflächen wieder schön werden:
Flecken auf Holz entfernen: Holzauffrischer

Beitrag jetzt teilen:

Ähnliche Beiträge:

Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zustimmung zur Datenspeicherung und -verarbeitung lt. DSGVO:
Das Kommentarformular speichert Ihren Name, Ihre E-Mail-Adresse und den Inhalt sowie eine anonymisierte IP-Adresse, um die Kommentare auf dieser Website verarbeiten zu können. Bitte entnehmen Sie weitere Infos unserer Datenschutzerklärung.

Naturfarben-News in Ihrem Posteingang

Erhalten Sie Aktions-Angebote, Veranstaltungstipps und Produktinfos zu Naturfarben in unserem E-Mail-Newsletter. – Kostenlos und Spam-frei!

Scroll to Top