Weissen Lärchenboden nachpflegen

Frage an Natural-Naturfarben:

Welches Pflegemittel empfehlen Sie zur laufenden Pflege von unserem Lärchenboden der weißgeölt ist? – Den Spezialreiniger oder die Pflanzenölseife. Der Lärcheboden ist auf einer Fußbodenheizung und in Küche und Wohnzimmer verlegt.

Antwort von Natural:
Zur laufenden Pflege von einem weiß geölten Lärcheboden empfehlen wir Ihnen den Spezialreiniger mit Weißpigmente.

Durch das Weißpigment wird die Helligkeit des Bodens immer wieder mit aufgefrischt. Die Seife im Spezialreiniger ist sehr mild ausgelegt. Gleichzeitig beinhaltet er viel nachpflegende Stoffe.

Die Pflanzenölseife hat mehr Seifenanteil, ist also etwas gründlicher in der Reinigung – dafür braucht es dann eine schnellere Nachpflege mit dem Pflegewachsöl. Die Pflanzenölseife gibt es nur ohne Pigmente.

Sollte der Boden mit der Zeit doch zu trocken wirken, dann braucht es eine Behandlung mit Öl. Für diese Nachpflege ist das Pflegewachsöl mit Weißpigmente die ideale Lösung. Wir nennen das Pflegewachsöl auch Refresher. Das Holz wird leicht gereinigt und bekommt seine Farbe wieder zurück.

Diese Nachpflege ist aber nur nötig, wenn Ihnen der Boden zu stumpf erscheint und er insgesamt aufgefrischt werden soll.

In der Pflegefibel (4,7 MB) haben wir die einzelnen Arbeitschritte für die Nachpflege von einem Holzboden aufgezeigt.

Beitrag jetzt teilen:

Ähnliche Beiträge:

Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zustimmung zur Datenspeicherung und -verarbeitung lt. DSGVO:
Das Kommentarformular speichert Ihren Name, Ihre E-Mail-Adresse und den Inhalt sowie eine anonymisierte IP-Adresse, um die Kommentare auf dieser Website verarbeiten zu können. Bitte entnehmen Sie weitere Infos unserer Datenschutzerklärung.

Naturfarben-News in Ihrem Posteingang

Erhalten Sie Aktions-Angebote, Veranstaltungstipps und Produktinfos zu Naturfarben in unserem E-Mail-Newsletter. – Kostenlos und Spam-frei!

Scroll to Top