Clou-KF-Beize mit Öl behandeln

Frage an Natural Naturfarben

Ich hätte eine technische Frage zum Möbel-Hartöl.
Kann ich mit dem Öl auch gebeizte Flächen (CLOU-KF-Beize) behandeln?
Wenn ja, verändern sich dadurch Trocknungszeiten oder gibt es noch was anderes zu beachten?
Ach ja, Flächen haben keine sonderliche Belastung, Bilderrahmen und ähnliches.

Unsere Antwort:

Generell kannst Du das machen – Es gibt aber ein paar Dinge zu bedenken:

1. Durch den Auftrag mit Möbel-Hartöl von Natural naturfarben kommt es noch zu einer Farbveränderung. Das Holz „feuert“ an.

2. Möbel-Hartöl kann das Pigment nicht binden. Schon bei dem Abnehmen des Überstandes von dem Möbelöl (oder bei dem Einpolieren) wirst du wieder Farbe von der Clou-KF-Beize mit abnehmen.

3. Bei späterer Feuchtebelastung kann es zu Farbrändern kommen. Bei nass Wischen mit einem Lappen können Farbpigmente mit weggewischt werden.

Deshalb wäre ein schichtbildendes Holzöl sinnvoller – z.B. Finish-Öl von Natural Naturfarben. Das Finish-Öl erzeugt einen feinen Glanz auf der Oberfläche.

Weitere Frage an Natural Naturfarben:

Ich habe beide Öle da und die Oberfläche vom Finish-Öl gefällt mir eigentlich ganz gut! Kann ich denn das Finish-Öl direkt auf die Clou-KF-Beize auftragen oder brauche ich noch irgendeine „Grundierung“?

Bisher habe ich alle geölten Flächen zuerst mit dem Möbel-Hartöl behandelt und ein paar Tage später noch eine hauchdünne Schicht Finish-Öl aufpoliert!

Mit den Oberflächen bin ich bisher auch sehr zufrieden. Allerdings habe ich noch keine gebeizte fläche geölt, deshalb meine Frage.

Unsere Antwort:

Als „Grundierung“ bietet sich das Möbel-Hartöl an. Aber es wird die Farbe von dem gebeizten Stück verändern und auch Farbe von der CLou-KF-Beize abnehmen. Probieren Sie mal aus, ob es Ihnen dann noch gefällt. Generell wäre die Vorbehandlung mit dem Hartöl für die Widerstandskraft der Oberfläche besser.

Wenn die Veränderung zu heftig ist, dann eben nur das Finishöl als schichtildendes Öl, das nicht so tief eindringen wird. Sie können das Finishöl auch ohne Grundierung aufbringen.

Beitrag jetzt teilen:

Ähnliche Beiträge:

Kommentare

2 Kommentare zu „Clou-KF-Beize mit Öl behandeln“

  1. Rudolf Ziegaus

    Hallo,

    ich habe den obigen Beitrag bzgl. Beizens und anschließender Ölbehandlung gelesen und habe Ähnliches vor.

    Mir geht es dabei um das Beizen + Ölen einer E-Gitarre sowie eines anderen Holzstückes. Habe ich den oben stehenden Beitrag (Clou KF-Beize mit Öl behandeln) richtig verstanden, dass bei Benutzung von Finish-Öl die Beize während des Öl-Auftrags nicht abgeht auch ebenfalls keine Probleme später bereitet, wenn das Holz feucht wird?
    Konkret gefragt, werden die Probleme 2 und 3 bei obigem Betirag dann sicher vermieden?

    Vielen Dank für Ihre Antwort,

    Rudolf Ziegaus

    1. Frank

      Nach dem Auftrag von dem Finish-Öl sollte das auf einer E-Gitarre einen ausreichenden Schutz für die wasserlöslichen Pigmente darstellen. Wasser auf einer Gitarre sollte kein Thema sein. Mit Handschweiß wird es schon schwieriger. Hier braucht es Versuche an Probestücke, wieweit einem die Haptik mit dem Finish-Öl für das Spiel gefällt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zustimmung zur Datenspeicherung und -verarbeitung lt. DSGVO:
Das Kommentarformular speichert Ihren Name, Ihre E-Mail-Adresse und den Inhalt sowie eine anonymisierte IP-Adresse, um die Kommentare auf dieser Website verarbeiten zu können. Bitte entnehmen Sie weitere Infos unserer Datenschutzerklärung.

Naturfarben-News in Ihrem Posteingang

Erhalten Sie Aktions-Angebote, Veranstaltungstipps und Produktinfos zu Naturfarben in unserem E-Mail-Newsletter. – Kostenlos und Spam-frei!

Scroll to Top