Schutz und Pflege mit der Natur — Info-Blog zum Thema Naturfarben

Abnutzungserscheinungen bei Parkettboden – Renovierungsarbeiten

Kundenanfrage:
Mein Parkettboden wurde vor ca. 11 Jahren neu verlegt. Da nun allgemeine Renovierungsarbeiten anstehen, frage ich mich, ob ich nach so langer Nutzung (1 Person) das Parkett abschleifen und neu versiegeln sollte. Die Abnutzungserscheinungen sind eher gering, ist diese Maßnahme daher eigentlich nötig?

Würde dies die allgemeine Lebensdauer verlängern oder eher aufgrund des Abschleifens eher verkürzen?

Unsere Antwort:
So wie Sie das beschreiben vermute ich mal, dass das Parkett versiegelt ist – also lackiert.

Wenn Sie wieder eine lackierte Oberfläche haben wollen, dann kann man das Parkett anschleifen und gänzlich neu lackieren. Dies würde die Holzschicht kaum angreifen – dennoch ist dies mit Aufwand verbunden.

Wenn sie eine geölte Oberfläche haben wollen, dann muss der ganze Lack abgeschliffen werden. Dies würde die Holzoberfläche etwas schwächen. Der Aufwand ist beim Schleifen noch höher als bei der Lackoberfläche. Dafür sind spätere punktuelle Sanierungen einfacher und Sie haben eine natürliche Oberfläche.

Evtl. reicht auch eine Auffrischung Ihres Bodens durch eine Grundreinigung und ein wenig Hartglanzwachs oder speziellen Refresher für Lack.

Bitte lassen Sie sich einfach mal ein unverbindliches Angebot von einem örtlichen Parkettleger machen. Das mit dem Ölen wird allerdings nur von solchen angegangen, die baubiologisch orientiert arbeiten.

Hier im Shop einkaufen ...
Frank Über Frank

Inhaber von Natural Naturfarben Shop
Herausgeber von "Natural-Farben Aktuell"
Frank auf Google+
Natural Naturfarben auf Google+

Ihre Meinung ist uns wichtig

*