Schutz und Pflege mit der Natur — Info-Blog zum Thema Naturfarben

Holz Oberflächen behandeln: Grundwissen und Praxistipps von Melanie Kirchlechner

Holzoberflächen richtig behandelnMit welchen Anstrichen bekomme ich eine schöne Holzoberfläche hin? Passt für meinen Esstisch, für das Holzregal, den Waschtisch eher ein Lack, eine Lasur, ein Hartöl oder ein Holzwachs? Wie kann ich das Holz farblich anpassen und gleichzeitg schützen?
Und wenn ich aus der Fülle des Angebots eine Entscheidung getroffen habe: Wie geht die Verarbeitung – möglichst so, dass der Holzschutz lange anhält? Natürlich darf das Möbel am Ende kein Gift in sich haben, nichts ausdünsten und keinen Sondermüll darstellen!

Melanie Kirchlechner - Autorin von Oberflächen behandeln

Melanie Kirchlechner

Melanie Kirchlechner bringt mit ihrem neuen Fachbuch: „Oberflächen behandeln – Grundwissen, Materialien, Techniken“ Licht ins Dunkel der Fragen. Schon in früher Kindheit lernte sie den Umgang mit Holz. Über den Weg der Schreinerlehre, Kreativkurse, Seminare für Schnitzkunst und Bildhauerei vertieft sie ihr Wissen und Können. Ihre Erfahrung gibt sie derzeit als freie Dozentin für Holzwerker in Kursen weiter: www.holz-sinn.de/Kurse.
Die vielen individuellen Wünsche ihrer Kursteilnehmer in Sachen Holzoberfläche waren der Anstoß zu diesem Buch.

  • Grundwissen: Was ist und wie funktioniert Holz? Welche unterschiedliche Oberflächenmittel gibt es? Richtiger Schleifaufbau.
  • Materialien: Beize, Lasur, Öl, Wachs und Lack
  • Techniken: Konstruktiver Holzschutz, Wasser, Auftragsgeräte

Das neue Fachbuch gibt eine gute Orientierung, welche Mittel der Hersteller von Naturfarben oder der Chemischen Industrie für welche Oberflächen am besten geeignet sind. Hinzu kommen Schritt für Schritt Anleitungen für die Ausführung.
Eine Fülle von Fotos, Tabellen und extra Textblöcken wie „Gut zu wissen“ oder „Praxistipp“ geben wertvolle Hinweise. So prall gefüllt mit praxisnahen Informationen wird es mit Sicherheit ein Standardwerk für jeden werden, der als Holzwerker zu einer schönen Holz-Oberfläche kommen will.

Auch die Naturfarben von Natural werden in diesem Buch verwendet, getestet und verglichen. So zeigt das Titelbild die Oberfläche einer Holzbox, die mit dem Bienenwachsbalsam Aqua einen Farbübergang von Blau zu weiß erhalten hat. Auch der Klassiker von Natural Naturfarben, das Möbel-Hartöl, darf nicht fehlen.

Melanie Kirchlechner
Oberflächen behandeln
Grundwissen, Materialien, Techniken
in der Reihe: Werkstattwissen für Holzwerker
204 Seiten, durchgehend farbige Abbildungen, gebunden
ISBN 978-3-86630-709-4 – Best.Nr. 9180
HolzWerken von Vincentz Network GmbH Co. KG

Bienenwachsbalsam in der Anwendung

Bienenwachsbalsam Aqua für eine Holzbox von Melanie Kirchlechner

Hier im Shop einkaufen ...
Frank Über Frank

Inhaber von Natural-Farben.de
Herausgeber von "Natural-Farben.de Aktuell"
Frank auf Google+
Natural Naturfarben auf Google+

Kommentare

  1. Bernd L. meint:

    Guten Tag, wir haben von home affaire geölte kiefermöbel die immer wieder einen schönen Warmton nach dem Auffrischen ausstrahlen.
    Nun unsere Frage :
    Als Eßtisch haben wir uns jetzt einen gewachsten Tisch aus Kernbuche Vollholz gekauft.
    Leider gefällt uns die gewachste Tischplatte nicht – sieht ein bisschen weißlich, fad aus. Zum Glück ist eine Plattenerweiterung in der Mitte dabei welche unbehandelt ist (keine Ahnung warum) -jedenfalls sieht die Unterseite nach Ölen mit Möbelpflegeöl von Johnson wesentlich besser aus – als Probe.
    Frage:
    Wie entfernt man diese helle Wachsschicht und mit was für einem Öl kann man die Kernbuche ein bißchen dunkler der Kiefer anpassen? Wäre für die Platte ein“Hartöl“(?) besser?

    vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung !
    mit freundlichen Grüßen
    -Bernd L –

  2. Hallo Bernd,

    Wachs lässt sich mit dem Intensivreiniger abschrubben oder mit Orangenschalenöl abnehmen. Der Intensivreiniger (1:1 mit Wasser gemischt) geht bei massiven Holz gut – wird aber die Faser aufstellen. Nach dem Reinigen würde ich mit 180er und 240er Korn nachschleifen und dann mit dem Möbelhartöl ölen. Als Finish anschließend noch das Finish-Öl (glänzend) oder das TEC-Oil (matt) verwenden. Besonders bei stärkerer Beanspruchung (Esstisch) würde ich das Finish auf der Tischoberfläche ausführen.

    Bei Buche würde ich auch möglichst keine Pigmente für eine Angleichung verwenden, sondern nur durch das farblose Öl die Eigenfarbe des Holzes verstärken lassen.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*