Schutz und Pflege mit der Natur — Info-Blog zum Thema Naturfarben

Rundstammhaus – Blockhaus streichen

Rundstammhaus

Rundstammhaus

Natürlicher und nachhaltiger geht es im Wohnungsbau kaum. Ein Blockhaus aus Rundholzsstämmen braucht keine Dämmung. Das hohe Eigengewicht der Rundholzstämme gibt einen optimalen Schallschutz für die Blockhäuser. Das Klima bei Rundstammhäuser ist absolut ausgewogen. Die hohe Wärmespeicherfähigkeit des Holzes lässt im Winter nicht auskühlen und im Sommer nicht aufheizen. Die Luftfeuchtigkeit wird durch das massive Holz reguliert.

Holzfassade mit Holzlasur

Holzfassade mit Holzlasur

Die Oberfläche von solchen Rundholzstämmen wird durch ein Ziehmesser handgeschält und dann gehobelt oder geschliffen. Der konstruktive Holzschutz ist sehr wichtig und wird durch langjährige Erfahrung im Zimmerhandwerk umgesetzt. Natürlich sind große Dachüberstände die Regel.

Im Außenbereich ist die Holzlasur von Natural Naturfarben die ideale Ergänzung für diese Rundstammhäuser.

Im Innenbereich wird das Nachdunkeln der Rundholzsstämme durch den UV-Protector oder einem Bienenwachsbalsam mit Weißpigment verhindert.

UV-Protector Rundstammhaus

UV-Protector Rundstammhaus

Jens H. aus Steinau hat dies konsequent im Sommer 2007 für sich umgesetzt. Nach drei Jahren Bestand zeigen die Fotos, dass die Fassade von dem Blockhaus nicht gelitten hat.

Hier im Shop einkaufen ...
Frank Über Frank

Inhaber von Natural-Farben.de
Herausgeber von "Natural-Farben.de Aktuell"
Frank auf Google+
Natural Naturfarben auf Google+

Kommentare

  1. Andreas M. meint:

    Hallo Frank,
    welchen Farbton hat der Kunde für sein Rundstammhaus verwendet?
    Gruß aus dem Allgäu
    Andreas

  2. Hallo Andreas,
    hat ein wenig gebraucht wegen der Farbe von der Holzlasur, aber jetzt ist es eine sichere Auskunft: Das Rundstammhaus wurde mit der Holzlasur Kiefer gestrichen. Als dritter Anstrich wurde der farblose Wetterschutz verwendet.

    Grüße aus Lichtenfels

    Frank

Ihre Meinung ist uns wichtig

*