Holzterrasse grau ölen – neu bei Natural

Das Terrassenöl gibt es jetzt im Farbton Holzgrau. Ein ruhiges Grau für die Terrassendielen.

Holz auf der Terrasse vergraut durch die Bewitterung und das Sonnenlicht recht rasch. Dort, wo das Wetter die Terrasse erreicht, kommt es zu einem Schwarzgrau. Im überdachten Bereich wird die Terrassediele eher ihre Holzfarbe behalten und mit der Zeit dunkelbraun werden. Diese unterschiedliche Verfärbung passt nicht immer zur Architektur.
Terrassendielen grau streichen mit Holzgrau

Mit einem gleichmäßigen Grau ereicht man ruhige Oberflächen, die sich dezent zu den modernen Kontrasten von von hell und dunkel einfügen. Bei Natural Naturfarben gibt es dafür das neue Terrassenöl Holzgrau. Ein schlichtes Grau mit hoher UV-Stabilisierung.
Hier eine Holzdiele aus Eiche:

Eiche Terrassediele grau streichen
Ein einheitliches Grau auf Terrassenholz Eiche gibt ausreichend UV-Schutz und eine ruhige Fläche

Durch den hohen Pigmentanteil werden Farbsprünge im Holz ausgeglichen und die Fläche beruhigt. Durch das Öl wird das Quell- und Schwindverhalten des Holzes reduziert.

Im Video wird die Verarbeitung von dem Terrassenöl gezeigt:

Beitrag jetzt teilen:

Ähnliche Beiträge:

Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zustimmung zur Datenspeicherung und -verarbeitung lt. DSGVO:
Das Kommentarformular speichert Ihren Name, Ihre E-Mail-Adresse und den Inhalt sowie eine anonymisierte IP-Adresse, um die Kommentare auf dieser Website verarbeiten zu können. Bitte entnehmen Sie weitere Infos unserer Datenschutzerklärung.

Naturfarben-News in Ihrem Posteingang

Erhalten Sie Aktions-Angebote, Veranstaltungstipps und Produktinfos zu Naturfarben in unserem E-Mail-Newsletter. – Kostenlos und Spam-frei!

Scroll to Top