Kernbuche ölen mit Hartöl

Kernbuche begeistert mit seiner tollen Maserung. Mit Hartöl von Natural Naturfarben behandelt, kommt die Kernbuche besonders schön zur Geltung. Schon bei der Auswahl der Rohhölzer hat man die Qual der Wahl. Wer geschickt vorher plant, kann besonders schöne Möbel aus Kernbuche massiv herstellen.Kernbuche geölt mit Möbel Hartöl

Woodworker im Ölrausch

Manfred ist ein Woodworker, der schon manche schöne Projekte in seiner Werkstatt umgesetzt hat. Bei Kernbuche geht es wesentlich um die Optik. Hier zeigt Manfred in der Beschaffung, im Zuschnitt und im Finish seine ganze Erfahrung. Bei der wilden gedämpften Buche hat er sich bewusst für das Möbel-Hartöl von Natural Naturfarben entschieden.

Möbel-Hartöl feuert die Kernbuche an
Hartöl feuert Kernbuche an

Möbel-Hartöl feuert Kernbuche an

Durch das Möbel-Hartöl wird die Eigenfarbe des Holzes verstärkt. Man nennt dies auch Anfeuerung. Dadurch wird das Holzbild noch kontrastreicher. Die Lichtbrechung erfolgt durch die Teiltransparenz der Oberfläche etwas tiefer. Man spricht von „Tiefenwirkung“, Brillanz oder, dass das Holz „leuchtet“. Dieser Effekt bleibt über die Jahre erhalten. Sollte die Oberfläche einmal durch Abrieb stumpf geworden sein, so reichen ein paar Tropfen von dem Möbel-Hartöl oder von dem speziellen Pflegewachsöl und die Schönheit der Maserung ist wieder hergestellt.

Schutz im Holz – nicht auf dem Holz

Wie schade wäre es, wenn man die schöne Kernbuche nur sieht, aber nicht mehr erfahren kann? Schichtbildende Öle oder Lacke, die durch Paraffin oder Kunstharze das Holz zudeckeln, würden das verursachen. Mit einem Naturharzöl, wie dem Möbel-Hartöl von Natural Naturfarben, entsteht der Schutz nicht auf dem Holz, sondern im Holz. Das Hartöl ist so abgemischt, dass verdünnte Naturöle und Naturharze tief in die Holzfaser einziehen und dort aushärten. Das Holz bleibt offenporig und die Haptik von dem feinen Schliff bleibt spürbar erhalten.

Rohstoffe der Naturfarben von Natural
Rohstoffe für Natural Naturfarben

Die Mischung machts – Rohstoffe aus der Natur

Öl ist kein Lack. Öl zieht in das Holz ein. So kann die Holzfaser nur einmal mit einem Öl gesättigt werden. Deshalb ist hier die richtige Mischung gefragt. Natural Natufarben verwendet für den Feststoffgehalt von dem Hartöl ausschließlich Rohstoffe aus der Natur: Leinöl, Leinöl-Standöl, Walnußöl, Tungöl (= Holzöl) aber auch Dammar, Kolophonium und Kieselgur. Wichtig ist auch die ausreichende offene Zeit bis zur Abbindung der Öle, damit das Hartöl tief in die Kernbuche einziehen kann. Die Mischung wird bei einem Naturfarbenhersteller wie Natural immer in der Volldeklaration offen gelegt.

Kerbuche massiv geölt

Tischgruppe - Kernbuche geölt
Kernbuche ist rustikal aber gleichzeitig elegant. Diese Art von gedämpfter Buche kann man nur als Massivholz so verarbeiten, dass der Charakter des Holzes auch im Werkstück sichtbar bleibt.

Erfahrung austauschen

Manfred ist Mitglied im Woodworker-Forum. Dort bringt er seine Erfahrung mit ein und profitiert von den Erfolgen und Misserfolgen der anderen. Das Diskussionsforum rund ums Holz ist für jeden offen. So manches Detail seiner Arbeit hat er dort schon verraten. Und machen Tipp durfte er von dort in seiner Werkstatt bereits umsetzen.Tischgruppe aus Kernbuche geölt

Beitrag jetzt teilen:

Ähnliche Beiträge:

Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zustimmung zur Datenspeicherung und -verarbeitung lt. DSGVO:
Das Kommentarformular speichert Ihren Name, Ihre E-Mail-Adresse und den Inhalt sowie eine anonymisierte IP-Adresse, um die Kommentare auf dieser Website verarbeiten zu können. Bitte entnehmen Sie weitere Infos unserer Datenschutzerklärung.

Naturfarben-News in Ihrem Posteingang

Erhalten Sie Aktions-Angebote, Veranstaltungstipps und Produktinfos zu Naturfarben in unserem E-Mail-Newsletter. – Kostenlos und Spam-frei!

Scroll to Top