Schutz und Pflege mit der Natur — Info-Blog zum Thema Naturfarben

Naturfarben auf der Holz Handwerk

Naturfarben auf der Holz und Handwerk

Natural Naturfarben sind auf der Holz und Handwerk schon seit vielen Jahren vertreten.

Dies liegt an dem Zuspruch, den die Naturfarben bei den Holzwerkern erfahren. Schreiner, Möbelbauer, Zimmerleute, Drechsler … viele Interessierte Besucher beschäftigen sich mit den neuen Farben von Natural.Naturfarben auf der Holz Handwerk

VOC-freie Naturfarben

Besonderer Schwerpunkt sind in diesem Jahr die neuen Natural-H2 Naturfarben: wasserbasierte Anstriche für Innen und Außen. Die H2-Holzlasur konnte gleich vor Ort getestet werden. Holzlasuren Natural-H2 testenOft wurde die Nase an den Rand der Dose geführt – aber diese umweltfreundlichen Farben haben so gut wie keinen Eigengeruch. Allein dadurch lässt sich schon erahnen wie anwendungsfreundlich sie sind. Die Volldeklaration mit den Inhaltsstoffen macht es dann klar: Rohstoffe aus der Natur, lösemittelfrei, keine Ausdünstungen. Das Streichergebnis mit der H2-Holzlasur lässt sich sehen: Die Farben ziehen tief in das Holz ein und „deckeln“ die Oberfläche nicht zu. Die Holzmaserung bleibt schön sichtbar – wird durch die Pflanzenöle sogar noch verstärkt. So „leuchtet“ das Holz einem förmlich entgegen.

Mit Wasser Holz schützen

Ein gute Ergänzung ist der H2-Wetterschutz dazu. Eine Art natürliche Dickschichtlasur, die den Schutz der H2-Lasur im Außenbereich noch einmal verbessert. Nachhaltig mit Wasser verdünnt – lösemittelfrei.

Aber auch für den Möbelbau kommt Neues aus dem Hause Natural Naturfarben: Das H2-Möbelöl – ein wasserlösliches Hartöl. Dadurch feuert das Holz nicht so stark an. Mit dem H2-Möbelöl mit „UV-Blocker“ erreicht man einen Holzschutz ohne die Farbe des Holzes wesentlich zu verändern.

Service für den umweltbewussten Handwerker

Verarbeiter und Fachhandel informieren sich auf der Holz + Handwerk: vom 16.-19. März 2016 in Nürnberg. In der Halle 10.1. Stand 10.1-302 informiert das Team von Natural fachkundig über alle Anwendungsfragen von Naturfarben. Natural bietet auch spezielle Anwenderseminare an. Für spezielle Aufgaben vor Ort steht der Anwendungstechniker mit Rat und Tat zur Seite.

Hier im Shop einkaufen ...
Frank Über Frank

Inhaber von Natural Naturfarben Shop
Herausgeber von "Natural-Farben Aktuell"
Frank auf Google+
Natural Naturfarben auf Google+

Kommentare

  1. Das ist ja eine tolle Seite! Und ich habe viele Fragen. Ich habe ein Haus entdeckt, das für mich und die 3 kids ideal wäre. Da es am Boden feucht ist und auch an zwei weiteren Wänden , eine davon Fachwerk , kostet es nur 35.000 Euro. Es sind ca. 136 qm. und alles muss noch rein Leitungen, Wasser, Heizkörper. Soll ich es wagen, oder lieber die Hände davon lassen? Ich bin die geborene Handwerkerin.

  2. Schön, dass Ihnen die Seite von Natural Naturfarben gefällt. Natürlich würde auch in so einem Sanierungsobjekt mancher Farbanstrich nötig werden.

    Aber es gibt bei einem Kauf viele kleine Details zu beachten. In diesem Fall wird ja ein Hinterhaus mit nötiger Kernsanierung angeboten. Im Grunde genommen kann man hier Grundstückspreis abzüglich Abrisskosten als Kaufpreis kalkulieren. Die Sanierungskosten können hier höher ausfallen als die Kosten eines Neubaus. Die Mauern sind sehr dünn, die Substanz mehr als fragwürdig. Ohne einem neutralen Gutachter, der in Altbausanierung nachweislich erfahren ist, würde ich hier nicht investieren. Einfach mal drauf los – u.U. mit kleiner „Kriegskasse“ – wäre ein sehr unsicherer Schritt in die wohnliche Zukunft der Familie. Es bestehen auch Nutzungsabhängigkeiten zu dem Haupthaus. Auch das ist bedenklich und sollte sehr genau geprüft werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

Zustimmung zur Datenspeicherung und -verarbeitung lt. DSGVO:
Das Kommentarformular speichert Ihren Name, Ihre E-Mail-Adresse und den Inhalt sowie eine anonymisierte IP-Adresse, um die Kommentare auf dieser Website verarbeiten zu können. Bitte entnehmen Sie weitere Infos unserer Datenschutzerklärung.