Pflege geölter Eiche-Dielenboden

Kundenanfrage:

Unser geölter Eiche-Dielenboden von 21 mm Dicke wurde vor 2 1/4 Jahren verlegt und wir möchten gerne nachölen, um ihn schmutz- und feuchtigkeitsabweisender zu bekommen, da er sich im Erdgeschoß inkl .Kochbereich befindet und eine Terrasse angrenzt . Wir haben ihn ganz selten mit Trip Trap Holzbodenseife gewischt, zuletzt vor 1/2 Jahr , seitdem nur noch gestaubsaugt oder partiell mit feuchtem Lappen gewischt.

Wann benutze ich das Parkettöl und wann das Finish-Öl ? Sind beide farblos ? Ist vor
dem Ölen in unserem Fall eine andere Behandlung nötig (keine Vergrauung bisher,
nur etwas stumpf ) ? Ist eins der beiden Öle UV-beständiger ( da viel Sonne in den Raum fällt ) ?

Unsere Antwort:

vielen Dank, dass Sie bei Natural-Farben.de nachfragen.

Sie können den Boden nebelfeucht wischen (als Reiniger Neutralreiniger oder den Spezialreiniger von Natural) – wichtig ist, dass aber mit reinem Wasser nachgewischt wird und keine Seifenreste mehr am Boden sind.

Nach Austrocknung können Sie das Pflegewachsöl aufbringen:

Tropfenweise auf die Oberfläche bringen und mit Rundmaschine (weißes Pad) einpolieren oder mit Baumwoll-Lappen. Nach ca. 30 Minuten noch mal nachpolieren. Wichtig ist, dass Sie keine feuchten Überstände zulassen, die sonst verharzen würden.

Finish-Öl gibt eine glänzende, festere Oberfläche als Pflegewachsöl. Der Auftrag erfolgt wie bei dem Pflegewachsöl.

Das Parkettöl wird verwendet, wenn der Boden mit Intensivreiniger behandelt ist, bzw. über Jahre mit Seife gereinigt wurde und keine Nachölung erfolgte. Der Boden wirkt absolut stumpf ausgelaugt und trocken.

Das Pflegewachsöl oder Finishöl dient zur Nachpflege und Oberflächenfinish – das Finishöl gibt mehr Glanz und ist etwas widerstandsfähiger.

Die UV-Beständigkeit ist bei Eiche und in Innenräumen nicht so gravierend. Die Öle haben dafür keinen Schutz vorgesehen. Es gibt ein Öl mit Weißpigment (= „UV-Blocker“) – dies dient gegen das Anfeuern durch das Öl und wirkt bei empfindlichen Hölzern gegen das Verdunkeln – Bei Eiche und bei einem bereits eingeölten Boden würde ich das aber nicht verwenden.

Beitrag jetzt teilen:

Ähnliche Beiträge:

Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zustimmung zur Datenspeicherung und -verarbeitung lt. DSGVO:
Das Kommentarformular speichert Ihren Name, Ihre E-Mail-Adresse und den Inhalt sowie eine anonymisierte IP-Adresse, um die Kommentare auf dieser Website verarbeiten zu können. Bitte entnehmen Sie weitere Infos unserer Datenschutzerklärung.

Naturfarben-News in Ihrem Posteingang

Erhalten Sie Aktions-Angebote, Veranstaltungstipps und Produktinfos zu Naturfarben in unserem E-Mail-Newsletter. – Kostenlos und Spam-frei!

Scroll to Top