Schutz und Pflege mit der Natur — Info-Blog zum Thema Naturfarben

Lackierte Holzdecke weiß streichen

Frage an Natural-Naturfarben:

Ich habe vor, die lackierte Holzdecke aus Fichte in meinem Wohnzimmer weiß zu streichen, da das Holz im Laufe der Jahre recht dunkel geworden ist und es auch nicht mehr unserem Wohnstil entspricht. Auf der Suche nach der passenden Farbe bin ich im I-Net auf Natural Naturfarben und dem Bienenwachsbalsam in „altweiss“ gestoßen.
Die Beispielabbildung im Video gefällt mir sehr. In der Deklaration steht ja auch, dass der Bienenwachsbalsam auch für lackiertes Holz ist. Kann ich diesen also nach Reinigen der Decke mit Spülmittel oder ähnlichem einfach streichen? Oder sollte das Holz vorbehandelt werden, beispielsweise durch Anlauger o.ä.? Womit wird am besten gestrichen? Wie viele Anstriche werden erforderlich sein, um die im Video gezeigte Farbsättigung zu erreichen?

Und zu guter Letzt: Da ich die Farbe bei Ihnen bestellen muß, wäre es auch gut, zu wissen, welche Menge man ordern muß. Es handelt sich um eine Deckenfläche von 50 qm.

Sollte die Decke noch mit Finishöl endbehandelt werden? Die Decke in der Nähe des Kamins muß sicherlich mal feucht abgewischt werden, um evtl. Ruß zu beseitigen. Oder ist das auch ohne Finishöl möglich?

Antwort von Natural:

Wenn die Holzdecke mit einem Lack, bzw. mit einer glatten Holzlasur überzogen ist, dann gibt es folgende Möglichkeiten:

Holzdecke anlaugen, reinigen und streichen

Natural Bienenwachsbalsam Aqua

Natural Bienenwachsbalsam Aqua - Foto: Beilharz-Haus, Vöhringen

Dies ist die sicherste Methode um einen gleichmäßigen Anstrich zu erreichen. Den Intensivreiniger als Anlauger und eben als Reiniger vor dem Anstreichen mit Bienenwachsbalsam verwenden.

Mischung mit Wasser 1:1 – mit dem harten Vlies von dem Pflegeschwamm – Griffschwamm werden die Profilhölzer abgeschrubbt. Anschließend muss mit Wasser neutralisiert werden, Es dürfen keine Seifenreste bleiben. Diese Anlaugung ist über Kopf natürlich nicht gerade ein Vergnügen.

Der Intensivreiniger laugt die Lackoberfläche genügend an. Gleichzeitig erfolgt eine Reinigung der Oberfläche. Besonders bei belasteten Oberflächen durch Nikotin ist dies von Vorteil, da ohne Behandlung sonst nach dem Streichen gelbe bis gelbbraune Flecken wegen der Nikotinbelastung sichtbar werden könnten.

Anschließend evtl. mit Schleifschwamm das Holz glätten und mit dem Bienenwachsbalsam Aqua zwei bis dreimal streichen. Das Objekt in der Video-Präsentation wurde drei mal gestrichen.

Holzdecke anschleifen und streichen
Für diese Methode braucht es keine Belastung mit Feuchtigkeit. Mit Schleifschwamm (180er Körnung) oder Schleifvlies den Lack mattieren und anschließend mit Bienenwachsbalsam Aqua drei mal streichen. Durch das Anschleifen wird schon im ersten Anstrich eine durchgehende Benetzung der Oberfläche erreicht und das Ergebnis wird gleichmäßiger.

Holzdecke nur streichen
Bienenwachsbalsam Aqua streichen ohne Vorbehandlung. Bei dem ersten Anstrich kann die Farbe zusammenlaufen und es gibt keine durchgehende Benetzung der Oberfläche. Diesen Anstrich einfach trocknen lassen und dann den zweiten und den dritten Anstrich vornehmen. Das Ergebnis wird etwas unregelmäßiger sein – ist aber durchaus eine Lösung – siehe Foto.

Holzdecke streichen mit Natural

Holzdecke streichen mit Natural

Diese Holzdecke wurde mit Bienenwachsbalsam Aqua ohne Vorbehandlung gestrichen. Der Altanstrich war eine glatte, mittelbraune Lasur.

Bedarf:
Bei einem lackierten Untergrund schätze ich den Bedarf auf 50ml pro m² – bei 50 m² also ca. 2,5 Liter pro Anstrich. Bei zweifachen Auftrag also 5,0 Liter und bei dreifachen Auftrag ca. 7,5 Liter.

Schutz bei beanspruchten Flächen:
Es kann das Finish-Öl als Schutz aufgetragen werden. Allerdings wird dies zu einer leichten farblichen Veränderung gegenüber den Restflächen führen.

Mit was streichen?
Bei Profilholz ist der Pinsel am Einfachsten. Sollten tatsächlich völlig glatte Flächen vorhanden sein, dann geht natürlich auch eine harte Schaumrolle oder eine Kurzhaarrolle.

Hier im Shop einkaufen ...
Frank Über Frank

Inhaber von Natural-Farben.de
Herausgeber von "Natural-Farben.de Aktuell"
Frank auf Google+
Natural Naturfarben auf Google+

Kommentare

  1. Möchten unsere Holzdecke (40m², braun lasiert) aufhellen, möchten die Holzstruktur trotzdem sehen. Ist dieses mit Holzbalsam Altweiß möglich, wie oft sollte man streichen, wenn ich die Holzdecke vorher anschleife.

    Eva H.

  2. Der Bienenwachsbalsam Aqua in Altweiß wird für das Aufhellen von einer relativ dunklen Holzdecke verwendet. Wenn der Untergrund nicht offenporig ist, der Bienenwachsbalsam also nicht in das Holz einziehen kann, dann ist ein Anschleifen sinnvoll.

    Im ersten Anstrich wird man den Pinselstrich deutlich sehen. Deshalb sollte immer in Laufrichtung der Holzpaneelen gestrichen werden. Durch den zweiten Anstrich wirkt der Auftrag schon gleichmäßiger.

    Die Holzdecke auf dem obigen Bild wurde dreimal mit Altweiß gestrichen.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*